Life Coaching

Unter Life-Coaching versteht man eine umfangreichere Variante des Coachings, die alle Lebensbereiche umfassen kann. Im Mittelpunkt dessen stehen die individuellen Ziele eines Klienten, wobei die Klientin oder der Klient sich selbst und seine Bedürfnisse erkennen und in die Realität umsetzen soll. Die Klientin bzw. der Klient übernimmt in diesem Prozess die Führung, der Coach begleitet den Vorgang. Grundlage des Life-Coaching ist wie bei jeder anderen Coaching-Arbeit die Gesprächsführung, wobei anhand von Fragen und Zusammenfassungen den Klienten ein Bild ihrer selbst entwickelt wird.

Beim Coaching muss beachtet werden, dass es einen sehr großen Unterschied zwischen dem theoretischen Verstehen eines Problems und der tatsächlichen Realisierung oder Umsetzung einer Lösung gibt.

Meist liegt viel mentale Arbeit zwischen dem theoretischen Verständnis und dem Beherrschen einer Veränderung.

Wollen sich Menschen über Verstand verändern, so müssen sie ihren Willen einsetzen, doch der ist vor allem bei chronischen Problemen schnell erschöpft und danach fällt man wieder in die alten Muster zurück und ist frustriert.

Diese Form der Steuerung nennt man top-down Management.

Will man aber wirklich etwas verändern, so muss man aber die bottom-up Steuerung verändern, denn man brauch Zeit, um die hinderlichen Lebens- und Persönlichkeitsmuster bewusst wahrzunehmen und dann vor allem Achtsamkeit, um diese in Aktion beobachten zu lernen.

Haben Menschen noch tiefer liegende Probleme wie Dep-

ressionen, Burnout , Panikattacken, frühe Verletzungen und Traumata, so muss eine angestrebte Veränderung auf einer noch tieferen Ebene einsetzen, auf der Ebene der Selbst-

regulation. Die Selbstregulation reguliert die menschlichen Emotionen, das Stressniveau, die Glücksfähigkeit und vor allem die Fähigkeit, eine Pause zwischen Reiz und Reaktion zu machen und auch zu spüren, wann man eine Grenze setzen sollte oder sich überfordert fühlt. Für die Veränder-ung solcher grundlegenden Regulationsebenen braucht man meist ein Gegenüber, das dabei hilft, Zugang zu dieser Ebene zu bekommen. Dieses Gegenüber sollte authentisch freund-lich, empathisch und gut ausgebildet sein.

Life Coaching legt zwar seine Schwerpunkte auf Selbstbe-wusstsein und Authentizität, hilft in Lebenskrisen und bei Partnerschaftsproblemen, doch wird Coaching auch zur spirituellen Weiterentwicklung genutzt, denn Menschen stoßen im spirituellen Bereich oft an ihre Grenze. Grenzen des Coaching liegen aber dann vor, wenn es um ein krankhaftes Verhalten geht oder wenn mögliche Ursachen für ein Problem in der Vergangenheit zu suchen und zu analysieren sind, denn in diesen Fällen ist eher eine Psychotherapie angebracht.

 

Das Problem ist nicht das Problem, sondern die Lösung des Problems ist das Problem.


Welch Aufgaben hat der Life Coach ?

Der Life Coach ist dein persönlicher Berater, dem du dich anvertrauen darfst. Du kannst mit diesem Menschen offen über Probleme, heimliche Wünsche und Gefühle sprechen, denn genau hier setzt die Arbeit des Life Coachings an. Dein neuer Mentor muss dich schließlich gut verstehen, um dich im Leben einen Schritt weiter zu bringen - eine der Schlüsselaufgaben in diesem Beruf.

Der Life Coach versucht, mehr aus dir herauszuholen, dich zu motivieren und bestärken, damit du dein Potential er-kennst und nutzen kannst. Er hilft dir außerdem, persönliche sowie berufliche Ziele (neu) zu definieren und sich nach Krisenphasen endlich wieder auf die wirklich wichtigen Dingen im Leben zu fokussieren. Ein bisschen kann man es sich wie die Arbeit an einem rohen Diamanten vorstellen, der in einem Beratungsgespräch Stück für Stück geschliffen wird.

 

Ein  weiterer wichtiger Punkt ist die Problemlösung.

Du arbeitest dich an der Seit des LIFE COACHES Schritt für Schritt durch deine persönlichen Probleme, die dein Leben aus der Bahn geworfen haben. Du versuchst zu verstehen, warum du gerade in diesem Schlamassel steckst und ihr sucht gemeinsam einen Weg hinaus. So schaffst du mehr Ordnung im Kopf sowie im täglichen Leben und kannst Tief- punkte wie Trennungen, Arbeitslosigkeit & Co. endlich überwinden. Und : Der Life Coach ist neutral und betrachtet dein Problem mit Abstand, was man auch als " Helicopter View " bezeichnen kann. So kann er dir helfen, Dinge von einem neuen Standpunkt aus zu betrachten und bringt frische Gedanken in deinen Prozess hinein.

Wie verläuft eine Beratung mit dem Life Coach ?

Die Beratung kann sehr unterschiedlich gestaltet sein und richtet sich immer nach den Schwerpunkten des Coaches.

Meistens trifft man sich wöchentlich zu einem persönlichen Gespräch unter vier Augen, zwischen 60 und 90 Min. lang.

Welche Strategie der Coach während des Gesprächs anwendet, ist individuell und richtet sich auch nach den Anliegen des Klienten.

Teile meiner Aufgabenbereiche im Überblick :

  • neue Ziele definieren, helfen diese zu erreichen
  • Problemlösungen, privat und beruflich
  • Selbstbewusstsein stärken
  • Selbstkontrolle schulen (auch Antiaggression )
  • Überwindung von Blockaden und Ängsten
  • Bewältigung von Stress, Erschöpfung und Burn - Outs
  • Planung von Beruflichen Veränderungen
  • Verwirklichung von Karriereziele
  • Work - Life - Balance in Einklang bringen
  • Bewältigung von Beziehungsstress
  • Verbesserung der Selbst - Organisation
  • Ziel und Zeitmanagement
  • helfen, mehr Glück und Freude im Leben zu finden
  • Feedback geben
  • Schwierige Entscheidungen managen 
  • Lebensplanung 
  • uvm.